In diesem Beitrag möchten wir Sie gern auf den Umweltbewussten Umgang mit Kois hinweisen. Wir bitten sie mit den Tieren Artgerecht umzugehen, dazu zählt sowohl Artgerechte Fütterung als auch die angepasste Umgebung die Möglichst der Natur als Vorbild nachempfunden werden sollte.
Bei Aufgabe des Hobbys oder Überbestand, bitte wir Sie darum die Kois nicht einfach in ein Gewässer auszusetzen, da dort Ihr Leben ein schnelles Ende finden wird. Sie sind weder angepasst an solche Bedingungen und dem Futter welches fehlt, noch sind sie durch Ihre zeichnung und den Farben geschützt vor Raubtieren. Zudem kann ein ausetzen in fremde Gewässe nicht nur für die Kois sondern auch für die Umwelt schlimme Folgen haben. Gebiete oder Teiche dessen Flora und Fauna sich über sehr viele Jahre entwickelt hat, kann der Karpfen als dieser Regelrecht zerstören. Zudem fressen Kois wie auch andere Karpfen, kleinere Fische um sich mit überlebenswichtigem Eiweiß zu versorgen.

Bitte versuchen Sie diese in andere Koiteiche bei Bekannten oder Freunden ein weiteres und Artgerechtes Leben anbieten zu können. Kois passen sich schnell an und kommen problemlos mit dem neuen Teich Zurecht.

Für weitere Fragen stehen Ihnen Behörden, Tierärzte oder wir zur Verfügung.